Dieter Nuhr
 
Fest der 1000 Lichter
 
Helge Schneider
 
Galabooking
Andreas Müller
 
Tao
Die Sensation aus Japan
 
The United Kingdom Ukulele Orchestra
 
Hagen Rether
 
Urban Priol
 
Olaf Schubert
 
Jürgen von der Lippe
 
Vince Ebert
 
Florian Schroeder
 
Dr. Eckart von Hirschhausen
 
Ingo Appelt
 
Georg Schramm
 
Volker Pispers
 
Chinesischer Nationalcirkus
 
René Marik
 
Django Asül
 
Phantom der Oper
 
Rolf Miller
 
Tosca
Puccinis Meisterwerk
 
Ralf Schmitz
 
The Bar at Buena Vista
 
Best of Musicals
 
Ingolf Lück
 
Rüdiger Hoffmann
 
Zauberflöte
Oper von W.A. Mozart mit Deborah Sasson und Gunther Emmerlich
 
The 12 Tenors
 
The Harlem Gospel Singers
 
Bülent Ceylan
 
The 2nd Comedian Harmonists
 
H. Shore's
Herr der Ringe
Soundtrack LIVE
 
Schloss in Flammen
 
Der Vogelhändler
 
Rainald Grebe
 
Nacht der 5 Tenöre


Rolf Miller

Zur Zeit keine Termine

Neues Programm 2010: Kein Grund zur Veranlassung

Rolf Miller, der "Meister des unfreiwilligen Humors" ist mit einem neuen Programm auf dem Plan und man darf sich wieder auf ein Halbsatz-Festival freuen. Millers Figur ist wohl eine der schrägsten im derzeitigen Comedy-Urwald. Ein wahrer Prachtkerl geistigen Tiefflugs: "er weiss nicht, was er sagt, aber er meint es genauso". So traf Ottfried Fischer in Ottis Schlachthof den Nagel auf den Kopf.

Rolf Miller benutzt nicht nur hanebüchene Formulierungen, sondern er produziert scheinbar absichtslos Verdreher, die vermeintlich glasklare Szenen plötzlich in ein anderes Licht setzen. Egal um was es bei Miller geht, sei es der Hund auf dem Spielplatz - wo sonst soll er auch sein Geschäft machen, Hochwasserversicherungen im Osten, Brustvergrösserung bis hin zur Verkleinerung, Mieten und Vermieten, es spielt gar keine Rolle. Nicht was, sondern wie er alles beschreibt, ist Ausgangspunkt seiner Geschichten. Wenns nicht so komisch wäre, man müsste glatt lachen.
" Es genügt nicht, sich keine Gedanken zu machen, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken." (Karl Kraus) Die Presse schreibt:
" Wenn die Schlichtheit des Geistes mal wieder die Leichtigkeit des Seins zerschellen lässt und auch dem letzten Optimisten in die Knie zwingt, ist Miller-Zeit, schön monströs!"
"Miller hat sein hinterhältiges Sprachpanorama inzwischen derart perfektioniert, das die amputierte Artikulation, das Grunzen und Jaulen zwischen plötzlich herausbrechenden vollständigen Sätzen sich zu einer einzigen wunderbar hohlen Phrase zusammenfügt.."

zur Homepage

Veranstalter: Yellow Concerts GmbH, Herxheim


    
Für die telefonische Karten-bestellung nutzen Sie bitte

im Raum Stuttgart / Ludwigs-burg
Easyticket:
0711 / 2555555

im Raum Limburg / Göttingen
Ticketonline:
0180 / 54470

in Bonn: 0180-5001812

und für die übrigen Regionen
CTS:
0180 / 5570000
 
  Design fürs Web 2007 - 2010 | Impressum